Pressebericht zur 14. ADAC – Süd – Rallye – Historik

Am Sonntag, den 22.07.2012 veranstaltete der 1. NAC Nürnberg seine 14. Süd – Rallye für Historische Fahrzeuge. Der MC Lauf war gleich mit 5 Teams stark vertreten in allen Klassen. Ganz gleich ob Oldtimer oder Youngtimer. Am Start waren Wolf Bartal/Udo Fuchs auf Porsche 356 Baujahr 1950, Dr. Hans – Peter Wassner und Beifahrer Roland Beiküfner auf Audi S2 Quatro Coupe Baujahr 1980 (Rallyeausführung), Jürgen Lihl/Peter Birkmann auf Lancia Fulvia Coupe  Baujahr 1974, Ulrich und Evelyn Schürer auf Fiat 124 Baujahr 1972 und Ulrich Trautner/Erika Hermann auf Honda S800 Baujahr 1966. Nachdem Start beim Autohaus Moll in Nürnberg ging es gleich in Richtung Nürnberger Land und die erste Wertungsprüfung fand vom Sportplatz Leinburg aus im Industriegebiet von Diepersdorf statt. Weiter ging es über Unterheidelbach  – Gersdorf nach Offenhausen wo die nächste Wertungsprüfung (Gleichmäßigkeitsprüfung) statt fand. Die alten Fahrzeuge werden hier nicht auf Bestzeit bewegt sondern müssen bestimmte Abschnitte in einer vorgegebenen Zeit auf die Sekunde genau ansteuern. Nach dem der legendäre Happurger Berg zum erstenmal befahren wurde fand die Mittagspause in Engelthal statt. Weiter ging es wieder über den Happurger Berg und Hegnenberg – Altdorf zurück nach Leinburg und dann über Behringersdorf – Ödenberg zurück nach Nürnberg. Hier fand im Ofenwerk Abends die Bekanntgabe der Ergebnisse und anschließend die Siegerehrung statt. Sehr erfreulich für die Laufer Teilnehmer dass mit zwei Klassensiegen und zwei zweiten Plätzen doch beachtliche Erfolge gefeiert werden konnten.

 

http://1-nac.de/motorsport/SuedRallye/2012/Gesamt.pdf

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.

Comments are closed.