Weihnachtsfeier 2014

Die Weihnachtsfeier des MC fand wieder in gewohnter Atmosphäre  im Gasthof zur Post in Lauf statt. Zwischen den Ehrungen der Aktiven und einer Weihnachtsgeschichte gab es genügend Zeit sich über die Motorsportereignisse der vergangenen und die notwendigen Vorbereitungen der bevorstehenden Saison zu unterhalten.
Der Erste Bürgermeister der Stadt Lauf, vertreten durch die Stadträtin Frau Jutta Auernheimer, richtete seine Grußworte an die Anwesenden und wertschätzte die Vereinsarbeit.

Für die 25-jährige Mitgliedschaft und Treue zum MC Lauf wurden Frank Frötschl, Armin Schlör und Jürgen Volger geehrt.

Nachdem der 2. Vorsitzende Joachim Lederer eine Weihnachtsgeschichte  vorgelesen hatte, übernahm der Sportleiter Roland Beiküfner  die Ehrung der aktiven Sport-/Oldtimer-/ und Rallyefahrer und übergab den Teams das Jahrbuch 2014, in dem die abgelaufene Saison mit den verschiedenen Sparten in Bildern festgehalten ist.

Jörg Weidinger holte sich den Titel des Deutschen Berg Meisters  für Tourenwagen und ist damit der erste Deutsche Meister, der sowohl bei den Sport- als auch bei den Tourenwagen gewann. Des weiteren ist er Gesamtsieger im KW Berg-Cup 2014. Jürgen Hessberger gewann die KW Berg-Cup 8V-Trophy.

Trotz aller guten Vorsätze wurden auch in diesem Jahr wieder  die größten Pechvögel mit dem „Vollpfosten“ in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet.

Mit einem Rückblick auf die Saison 2014 der Motorsport-Jugend gratulierte Pressereferent Thomas Wasserthal  den jungen Motorsportlern.
3 Piloten der ADAC Junior Challenge, Celine Weidinger, Benedikt Siegel und Sebastian Wasserthal absolvierten eine erfolgreiche Saison und qualifizierten sich für den Endlauf zur Bayerischen Meisterschaft. Sebastian, der bereits 2013 in dieser Klasse angetreten ist, konnte sich erneut für den Deutschen Endlauf qualifizieren.

In der 270er Kart-Klasse gingen 8 Piloten des MC Lauf an den Start, von denen Rudy Rothhaar und Michael Siegel mit vorderen Platzierungen im Regionalpokal Mittelfranken, ADAC Nordbayern Pokal und in der Nordbayerischen Meisterschaft aufwarten konnten.

Im Jugend-Kart-Slalom wurde traditionell wieder unser Vereinsmeister geehrt. Der neue Vereinsmeister kommt aus dem Lager der Nachwuchsfahrer, der Altersklasse 1 (8-9 Jahre) und heißt Franz Baumheier. Franz überzeugte mit sehr konstanten Leistungen über die gesamte Saison, fuhr dabei 2 Klassensiege und einen 2. und 3. Platz ein. Des weiteren qualifizierte er sich für den Nordbayerischen Endlauf und belegte dort Platz 7.  In der Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft konnte er mit einem 2. Platz glänzen.
Die weiteren Platzierungen:
Platz 2, Benedikt Siegel (AK5)
Platz 3, Celine Weidinger (AK5)

Im Anschluss an die Ehrungen verteilte der Jugendleiter Michael Siegel die Weihnachtsgeschenke an die Kart-Jugend.

Bevor die Weihnachtsfeier mit dem Weihnachtswichteln zu Ende ging, verliehen der 1. und 2. Vorsitzende des MC Lauf, Peter Birkmann und Joachim Lederer das ADAC Jugendsportabzeichen in Gold an Sebastian Wasserthal.

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.

Comments are closed.